We dont kehr! – Die Kehrwochenserie gibt es nun wieder auf ordentlichem Vorrat, alle Grafiken wieder am Start und neu dabei die Größe 8,375 – Telum kehrs for you!


kwserie

Born to kehr!

Seit Jahren erlebt das Skateboarden in Baden-Württemberg einen Aufschwung der seinesgleichen sucht und vom Rest der Republik mit Neid und Missgunst beobachtet wird.

Waghalsige Tricks und Pirouetten werden von unserer leistungsorientierten und zielstrebigen Jugend täglich im öffentlichen Raum aufgeführt. Sie vertrauen dabei blind auf einen einwandfreien und sauberen Straßenbelag.
Woche für Woche ermöglichen Schwaben und Schwäbinnen sowie pflichtbewusste Zugezogene durch das penible und eifrige Einhalten der “Große Kehrwoche” optimale Skatebedingungen und zwar quasi freiwillig!

Durch den Zuzug von mehreren Berlinern und sonstigen Kehrwochenignoranten sehen wir dieses Fundament der Schwäbischen Skateboardkultur jedoch massiv gefährdet, ja sogar sabotiert.

Darum hat sich TELUM entschieden einzuschreiten, bevor es zu spät ist: “The spirit of the Große Kehrwoche” muss der Jugend auch weiterhin vorgelebt werden bzw. durch härtere Strafen eingebläut werden! Eine ausgeprägte Erwartungshaltung der Nachbarschaft hinsichtlich Umfang und Intensität der Reinigungsarbeiten sowie eine umfassende Videoüberwachung (auch führ Trickanalysen) sind daher zwingend notwendig.

Als kleines Dankeschön bietet TELUM auf der aktuellen Boardserie Kehrwochenschilder zum Aussägen an.
Jeder kann damit selber aktiv werden und in seinem direkten, häuslichen Umfeld für ein kleines bisschen mehr Ordnung sorgen.

TELUM SKATEBOARDS ruft außerdem dazu auf, Kehrwochensünder unverzüglich bei uns zu melden (Photobeweise mit Name und Adresse bitte per Email), damit unser Skateteam möglicherweise vor Ort eine kurze Kehr- und Skateperformance durchführen kann.

Schusters “letz-Putz-Stuttgart-Aktion” darf nicht untergehen!
Euer Telumteam